Kinesiologie

Kinesiologie hat ihren Ursprung in der Traditionellen chinesischen Heilkunde einerseits, andererseits in der Chiropraktik, Gehirnforschung, Ernährungslehre und Lernpsychologie.
In der Kinesiologie wird der Muskeltest eingesetzt, um Stressfaktoren zu erkennen, die den Energiefluss im Körper stören und die Körperfunktionen und das Wohlbefinden beeinträchtigen. Folgen von Stress sind Blockierungen im Denken, Fühlen und Handeln.
Das Ausgleichen der Energie in den Meridianen erfolgt über Berühren und Massieren von Reflexzonen, Bewegungs-Übungen, Farben, Klänge und weitere Stressabbau-Methoden.
Die Selbstheilungs-Kräfte werden aktiviert und die Bahnen frei für neues Empfinden und Verhalten.
Die kinesiologischen Balancen unterstützen Sie darin, Stress abzubauen, hinderliche Denkmuster zu verändern und Ihre Ziele zu verwirklichen.
Sie lernen, auf energievollere Weise mit sich selbst, äusseren Situationen und anderen Menschen umzugehen.